HIER FINDEN SIE AKTUELLE NOTFELLCHEN!!!


 Achtung: aufgrund der Vorgeschichte der Tiere (Transportfähigkeit/Stress/Scheuheit) und der notwendigen für Platz- und Folgekontrollen im AUSLAND (auch Deutschland) ist leider keine VERGABE der Tierschutzvereine  dorthin möglich!! Danke dennoch für das rege Interesse  !
 
 SCHEUE Notfellchen (ehemalige Streuner oder "Langzeitsitzer") werden nur paarweise vergeben (mindestens zu zweit) oder zu einer schon bestehenden, sozialen Katze (oder Gruppe) vor Ort ! 


 

LUCI & BLACKY
 

Unsere 3. und 4. Notfellchen der Woche sind .. NOTFALL.. sind.. LUCI & BLACKY .. nein, das funktioniert  in DIESEM Falle so nicht.. wie es normalerweise auf KATZPLATZ gepostet wird... 

Wir trauern mit LUCI und BLACKY um einen lieben Kunden der Tiertafel und wünschen den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit 

"Eine alte Indianerlegende besagt, wenn Du stirbst, begegnest Du auf der Brücke, die zum Himmel führt, allen Tieren, die Deinen Weg zu Lebzeiten gekreuzt haben" Lieber C., Du wirst deinen beiden geliebten Katzen LUCI und BLACKY auch wieder begegnen. Nur bist  du vor ihnen nun dort. 

 LUCI und BLACKY haben plötzlich ihr Herrchen verloren – und sind im Tierheim „gelandet“! 

Sie müssen dort dringend raus – sie fressen nichts  und sind traumatisiert !

Seit mehr als 1,5 Jahren sind wir an der Tiertafel Kärnten in Villach für mehr als 100 KundInnen jeden 3. Samstag im Monat vor Ort, um HaustierbesitzerInnen in schweren Zeiten durch kostenlose Tierfutterausgabe und Zubehörausgabe (auch durch Tierarztleistungen) zu helfen. 

Leider sind in dieser Zeit auch schon geliebte Haustiere (altersbedingt) unserer KundInnen verstorben. Jedoch ist nun erstmals ein Kunde plötzlich verstorben, der 2 Hauskatzen nun zurücklässt, die wir unterstützend über eine längere Zeit durch Tierfutter und –zubehör versorgen durften. 

Dieses Herrchen liebte seine 2 Katzen, LUCI  & BLACKY abgöttisch, eine seiner größten Sorgen war es, dass seine Tiere – falls er gesundheitlich nicht mehr in der Lage ist oder verstirbt – nicht versorgt sind und/oder ins Tierheim müssen.

Nun ist dies leider eingetreten, die beiden hübschen und zutraulichen Wohnungskatzen 

LUCI (4 J/weiblich/dreifärbig/kastriert/gesund) und BLACKY (12 J/männlich/schwarz/gesund/kastriert) sind im Tierheim „gelandet“ und stehen unter Schock. 

Sie haben das Fressen eingestellt und verstehen die Welt nicht mehr. 

Von den Angehörigen war scheinbar niemand in der Situation, die beiden Notfellchen übernehmen  zu können. 


Das Tierheim Villach ist Partner der Tiertafel Kärnten in Villach und wir suchen nun gemeinsam und dringend einen neuen Platz für die beiden Waisen, die unglaublich  um ihr Herrchen trauern. 

Wir können nicht die Welt „retten“ als Tiertafel, wir können auch nicht jeden Menschen „retten“ oder jedes Tier, aber dieser Fall macht uns zutiefst betroffen, da wir wissen, was das Herrchen sich gewünscht hat. 


Ruhe in Frieden, lieber C. , wir denken an Dich und werden dafür gemeinsam sorgen, dass auch deine kleinen Gefährten, denen zu viel zu früh genommen wurdest, ein neues schönes Zuhause finden.


Das Leben ist oft grausam, wir hoffen von Herzen, dass wir solche Texte nicht öfters verfassen müssen, da es auch uns das Herz zerreißt.

Bitte teilt diesen Beitrag großflächig und helft uns, ein neues Zuhause zu finden – beide sind Wohnungskatzen, sollten zusammenbleiben und sind absolut pflegeleicht. Ein Balkon (abgesichert) wäre toll, aber kein Muss! Danke an das Tierheim Villach (auch vor allem an Lara Montiel), dass ihr euch so um die beiden nun bemüht. 


Wenn jemand ernsthaftes Interesse an LUCI & BLACKY hat , meldet Euch bitte bei uns oder direkt beim Tierheim Villach, Pogöriacherstraße 102 (Terminvereinbarung für Besuch notwendig), fragt nach LARA oder HANNA , unter der Telefonnummer 04242/54125 ! 

Danke von Herzen, euer trauriges Tiertafel Team Kärnten!

Kärntner Tierschutzverein Villach #tiertafel #katzplatz #villach 



NILS
so heißt   der entzückende, junge (ca 1,5 Jahre alte) chronisch kranke (FelV-positive) Einzel-Langhaarkater NILS!! 😻😻😻

❤️Ich bin der hübsche NILS - jung, langhaarig, grüne Augen, ein knuffeliges Gesicht, absolut verschmust...
❤️ich wurde ausgesetzt aufgefunden, keiner hat mich gesucht, keiner hat mich vermisst
❤️ich bin froh, dass ich gefunden wurde, denn ich hätte in der "Wildnis" als Streuner kein schönes Leben gehabt..

aber jetzt zu meiner ganzen Geschichte:

👉Ich bin unfassbar entsetzt. Kannst du dir vorstellen, was passiert ist? Ich muss dir sagen, es ist absolut unvorstellbar und unverständlich zugleich. Da kommt man als Fundkater ins TiKo Klagenfurt und begeistert dort sofort alle mit seinem liebevollen Wesen und dann will einen hier einfach niemand mehr abholen. Es ist einfach unglaublich. Ich meine, schau doch einmal meine leuchtenden, großen, grünen Augen an! Und dann noch dieses wunderbar getigerte, grau-weiße Fell! Vom Schnäuzchen bis zum Popo außer schön nur noch schön. Einfach super. So sieht nicht jeder Kater aus! Dazu kommt, dass ich nicht nur äußerlich ein richtiger kleiner Gentleman bin, sondern auch charakterlich. Ich bin lieb und aufgeweckt - genau das, was jeder haben will. 💚

👉Also ich kann das an überhaupt nichts festmachen, woran es liegt, dass ich im TiKo bin. Vielleicht können wir diesen Zustand ja gemeinsam so schnell wie möglich ändern? 💚 Ein Schmuckstück wie ich hat hier nichts verloren. Nur eine Sache verzerrt mein wunderschönes Bild vielleicht ... darüber wollen dich meine Tierpfleger noch informieren:

👉Bevor du Nils abholst, informiert Dich das  TiKo - das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten über seine Infektionskrankheit (FeLV)

👉Nils ist ein Notfellchen, das uns besonders am Herzen liegt. Der Katzenleukosetest war positiv. Aber keine Sorge, momentan ist Nils gesund und hat keinerlei Beschwerden. Wichtig zu beachten ist aber, dass es für andere Katzen ansteckend ist. Daher sollte Nils nicht mit anderen Fellnasen (außer sie sind auch Leukose positiv) im gleichen Haushalt leben oder im Freien auf andere Katzen treffen. Falls du Fragen zu seiner Krankheit hast, berät dich das TiKo sehr gerne! 💚

Anfragen bitte an:
TiKo – das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten
Judendorferstraße 46, 9020 Klagenfurt
[email protected]
0463/43541
https://www.tiko.or.at/  


GINGER
so heißt die wirklich dringende getigerte und ehemals schwer verletzte Katzendame .. aber Moment - wo ist SIE ??? 😻😻😻


 

 💔Seht ihr Sie überhaupt am Foto ? 

💔Sie sucht DRINGEND einen liebevollen End-Platz.. 

WER ist GINGER ? und WO ist Sie aktuell ??

💔So fühlt sich GINGER aktuell.... eine verunfallte Tigerkatzen-Dame, die im TiKo verletzt abgegeben wurde und operiert wurde - sie hatte schwere Verletzungen. Traumatisiert, körperlich noch angeschlagen, gibt sie die Hoffnung auf einen liebevollen Endplatz, der ihr wieder Vertrauen und Hoffnung schenkt, nicht auf.

 

💔 HIER seht Ihr GINGER ohne "Schildkröten-Polster" - sie muss DRINGEND aus dem Tierheim RAUS !!

 
 👉 Dass sie so auf Dauer nicht gesund werden kann, spricht für sich selbst.. 

Bitte teilt diesen Beitrag gerne !! GINGER ist im :

TiKo - das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten (Klicken für "Mehr zu Ginger".. und auch Fotos ohne "Schildkröten-Kissen"... )

 

 👉 und wartet sehnsüchtig auf ein FÜR-IMMER-ZUHAUSE bei einem einfühlsamen, geduldigen "Katzen-Menschen" !


Anfragen bitte an:
TiKo – das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten
Judendorferstraße 46, 9020 Klagenfurt
[email protected]
0463/43541
https://www.tiko.or.at/  

PETERLE, MURLI & ROCKY

NOTFALL MURLI GIBT SICH AUF!!!


so heißen  die 3 gesunden, verschmusten, zuckersüssen Senioren-Kater  (10-12J) 😻😻😻

‼️  ‼️  Notfall & Zuckerschock -  Unser Besitzer ist verstorben – wir sind im Tierheim gelandet und wissen nicht warum. Uns wollte keiner übernehmen.‼️  ‼️ 

‼️  Uns gibt es nur als Trio ! Wir sind ein eingespieltes Team!‼️ 

👉Wir sehen uns alle irgendwie ähnlich, sind nicht groß gewachsen, haben eine gute Figur und nicht mehr alle Zähne
👉Wir sind sonst gesund und medizinisch untersucht worden
👉Unser Besitzer ist verstorben und verstehen nicht was gerade geschieht
👉Wir lieben aber Mensch so sehr und kuscheln und schmusen den ganzen Tag
👉Wir haben alle drei besonders interessante Gesichtsformen und Augenausprägungen, dies in der Farbe aber auch in der Form (kugelrund..)

💞💞💞MURLI (roter Kater), PETERLE (Tigerkater) und ROCKY (der hübsche weiß/schwarze Kater) sind ein selten süßes Kater-Trio, dass nun leider im Tierheim gelandet ist, da es niemanden gab, der sie nach dem Tod ihres geliebten Besitzers aufnehmen wollte.
💞💞💞Sie sind 2012, 2013 und 2014 geboren, kastriert, und bis auf ein paar fehlende Zähne gesund
💞💞💞Sie sind aufgeschlossen, wirkliche „Schmusekater“ und ruhige und entzückende Kater und hängen aneinander, daher sollen sie nicht getrennt werden
💞💞💞Sie waren Wohnungskatzen, brauchen daher keinen Freigang
💞💞💞Eine ruhige Umgebung (keine Kleinkinder) wäre für die 3 Senioren wichtig – sie sollen dringend aus dem Tierheim raus, da diese Umstände auf Dauer auf die kleinen Katzenseelen drücken kann, die nie ein Tierheim gekannt haben

☝️💔Gerade alte Katzen leiden auf Dauer sehr – nicht nur unter dem Verlust des Zuhauses und des Besitzers –sondern durch die engen Räume und die vielen anderen Tiere im Umfeld

❣️Wer hätte ein Haus oder eine größere Wohnung für das Katertrio und viel Liebe und Geborgenheit, um sie im nächsten Lebensabschnitt verlässlich zu begleiten ?

❣️Bitte teilt diesen Beitrag! Sie sind wirklich besonders....

Anfragen bitte an:
TiKo – das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten
Judendorferstraße 46, 9020 Klagenfurt
[email protected]
0463/43541
https://www.tiko.or.at/  

MIA & RAYA
 so heißen  die beiden zutraulichen, gesunden und entzückenden Jungdamen  !!! (ca 1,5 J) 😻😻😻

❣️Wir wurden ausgesetzt als Babies aufgefunden – und wurden ins Tierheim gebracht. Danach waren wir lange Zeit sehr krank und wurden erfolgreich behandelt! 
❣️Nun sind wir „ready“ und müssen aus dem Tierheim endlich raus! 

👉MIA & RAYA sind zwei typische Vermehrer-Opfer. 
👉Vermehrer sind Personen, die trotz des Tierschutzgesetzes ihre Katzen nicht kastrieren lassen und so erfolgreich dazu beitragen, dass Katzen elendig versterben, Inzucht betrieben wird, und Tiere erkranken. 
👉Die beiden hatten Glück im Unglück: sie wurden von einem tierlieben Menschen ins Tierheim gebracht
👉Ihr Immunsystem war jedoch durch den Stress angeschlagen, so kämpften sie eine lange Zeit mit einer Immunkrankheit, die letztendlich durch den Einsatz des Tierheims und der Tierärzte konnten MIA & RAYA wieder gesund werden
👉Dennoch sollten sie zukünftig regelmäßig (1 x jährlich) dem Tierarzt vorgestellt werden bzw. brauchen sie einen besonders aufmerksamen und liebevollen Platz

❣️Sie werden nur im Doppelpack vermittelt – sie hängen sehr aneinander, da sie schon viel durchgestanden haben
❣️Sie benötigen keinen Freigang, sie kommen auch gut in einer Wohnung (z.b. mit gesicherten Fenstern/Balkon) klar
❣️Sie sind verschmust (anfangs noch schüchtern), verspielt und benötigen wirklich nun einen sicheren, liebevollen Platz (keine Kleinkinder) auf Lebzeit!
❣️Beide sind geimpft, kastriert und gechippt.

❣️❣️❣️Wer nimmt sich ein Herz für die beiden außergewöhnlich süssen Katzendamen mit den außergewöhnlichen Zuckerschnäuzchen und den hübschen grünen Augen ?❣️❣️❣️
 

Bei Interesse bitte melden bei:

Tierheim Garten Eden

Auenweg 102

9020 Klagenfurt/Österreich

T: 0660 2788212 

Mail: [email protected]

http://www.tierheim-garteneden.at/

Frag nach KATHY!

UPDATE!  

❣️❣️❣️ 

SORAYA HAT IHR KATZ-GLÜCK GEFUNDEN!
DER SCHÖNE COSMO SUCHT NOCH - ANSCHLUSS AN ANDERE KATZEN IST UNBEDINGT NOTWENDIG!


SORAYA & COSMO
so heißen  die beiden wunderschönen, gesunden und noch schüchternen Jungkatzen (m/w – ca 1.J.)  😻😻😻

💔Wir beide sind wunderschön. Wurden aber trotz unserer „Schönheit“ schon als Babies ausgesetzt. 
💔Mit nur ein paar Wochen kamen wir ins Tierheim, sonst hätten wir nicht überlebt. 
💔Es war ein sehr langer Weg für uns, aber jetzt mögen wir Menschen! 
💔Wir vertrauen noch nicht zu 100 %, aber wir sind auf einem guten Weg.. wenn wir einen Katzenliebhaber und evtl. auch andere Katzenkumpels (m/w) treffen dürften!
💔 Alleine möchten wir auf keinen Fall sein.

👉SORAYA & COSMO wurden von einer tierlieben Person im Tierheim abgegeben, da sie als Babies auf der Straße gefunden wurden. 
👉Alleine, verlassen, halb verhungert und komplett verängstigt von der Welt. Rausgeschmissen und ausgesetzt von einem „Vermehrer“. 
👉Das war schon im Oktober 2023, als sie im Tierheim dann das erste Mal Nähe und Zuwendung erfahren hatten. 
👉Sie wurden aufgepäppelt, geimpft, sind schon kastriert und inzwischen ca 10 Monate alt. 
👉Erst machte es nicht den Eindruck, dass sie jemals „vermittelbar“ wären, da sie so viel Angst hatten aus den traumatischen Erfahrung. 

❣️Aber: durch intensive Beschäftigung mit den beiden ist Nähe entstanden, Nähe zu Menschen. 
❣️Nähe zu anderen Katzen haben die beiden ohnehin, sie brauchen mindestens 1 „Kumpel“ oder 1 soziale „Kumpeline“, um glücklich zu sein. 
❣️Optimalerweise suchen sie im Doppelpack ein neues Zuhause – aber auch einzeln, wenn eine andere soziale Katze vorhanden ist (Muss). 
❣️Dies kann durchaus auch in einer Wohnung (mit gesichertem Balkon/Fenster – stabil, und mit Versteckmöglichkeiten und Klettermöglichkeiten) sein. 
❣️Kleinkinder und ein unruhiger Haushalt sind für die beiden nichts.  

❣️SORAYA ist eine langhaarige Glückskatze (dreifärbig), eine wirkliche Prinzessin. 
❣️COSMO hat eine außergewöhnlich graue und schneeweiße Fellfärbung und wunderschöne grüne Augen.
❣️❣️Sie suchen zu zweit oder einzeln (zu vorhandener Katze oder Katzen) unbedingt eine geduldigen Katzenkenner, der sich Zeit und viel Aufmerksamkeit für die beiden nimmt. Und Ihnen zeigt, dass die Welt nicht nur aus bösen Menschen besteht. 

🙏Wer ermöglicht den beiden hübschen diesen Lebenstraum, endlich „gewollt“ zu sein ?

Bei Interesse bitte melden bei:

Tierheim Garten Eden

Auenweg 102

9020 Klagenfurt/Österreich

T: 0660 2788212 

Mail: [email protected]

http://www.tierheim-garteneden.at/ 

(frag nach Kathy, Anna oder Sarah!) 

KASPAR & MELCHIOR
 so heißen die wunderschönen, FelV-positiven, etwas schüchternen Jungkater (ca. 8 Mon) 😻😻😻

‼️ Wir wurden sehr krank und streunend als Jungtiere von einer tierlieben Dame aufgefunden und „aufgepäppelt“.
‼️ Leider fehlt „BALTHASAR“ es gibt ja 3 Könige. Unser Bruder hat es leider nicht geschafft.
‼️ Wir wurden erfolgreich zutraulich gemacht,
‼️Wir wären schon längst elend zugrunde gegangen, hätte man uns nicht gefunden.
‼️ Wir sind „Vermehrer-Babies“ gewesen, von Menschen, die ihre Katzen gegen das Gesetz nicht kastrieren lassen.
‼️ Wir haben einen erhöhten FelV (Leukose) Titer,  Aktuell geht es uns gut! Frag einfach im Tierheim direkt nach, was dies bedeutet oder bedeuten kann für uns.
‼️ Wir sollten nicht zu anderen Katzen, die diesen Virus nicht in sich tragen und sollen auch nicht Freigang bekommen (nicht übertragbar auf andere Tierarten oder Menschen).

👉KASPAR & MELCHIOR (8 Mon.) wurden vor dem sicheren Tod gerettet und sind  nun vermittlungsbereit !
👉Durch die liebevolle Fürsorge sind aus den sehr speziell gezeichneten jungen Männern stattliche Kater geworden.
👉Sie sind geimpft, kastriert und sind FelV (Leukose) positiv . Sie zeigen aktuell jedoch gar keine Krankheitsanzeichen, sind verspielt, und soweit fit.
👉Einem glücklichen, und langem Leben steht (außer dass sie keine Freigang haben sollen) bei guter Pflege, einem ruhigen Wohnungs- oder Hausplatz nichts im Wege

💕Sie brauchen einen stressfreien Platz ohne Kleinkinder, andere Katzen (außer FelV-positive soziale Katzen) sollten nicht im Haushalt sein
💕Sie sind noch schüchtern, mögen es aktuell überhaupt nicht, in einem kleinen Raum eingesperrt zu sein und müssen dringend raus aus dem Tierheim!

💕💕Wer ist ein Katzenkenner oder hat evtl. selbst schon FelV-Katzen (Vermittlung ist österreichweit möglich) und gibt den beiden hübschen jungen Burschen endlich einen Lebensplatz nach ihrem schweren Start ins Leben ?
 
Anfragen bitte an:
TiKo – das TierschutzKompetenzzentrum Kärnten
Judendorferstraße 46, 9020 Klagenfurt
[email protected]
0463/43541
https://www.tiko.or.at/